Startseite     Preise     Firmenfitness     Öffnungszeiten     Anfahrt     Links     Kontakt     Impressum


Fitness-Tipps

Informieren Sie sich auf den folgenden Links über aktuelle Themen...

» Cardio
» Fit 50 Plus
» Gesundheit
» Ernährung
» Sauna



Tipps Gesundheit

Osteoporose

Meine Empfehlung und was Sie dagegen unternehmen können ist: z.B. Indoor-Rudern. Hier einige Beweise von einem sehr anerkannten Spezialisten auf diesem Gebiet:
"Rudern wirkt vorbeugend gegen Osteoporose, eines der großen Gesundheitsprobleme der modernen westlichen Gesellschaft."

Das ist das Ergebnis der Forschung, die am Royal National Hospital für Rheumaerkrankungen vom Dozenten Hayley Sewell, anerkannter Physiotherapeut und Physio-Berater der nationalen britischen Osteoporose Gesellschaft, betrieben wurde. Jede dritte Frau und jeder zwölfte Mann bekommt einmal in ihrem/seinem Leben Osteoporose. Es ist jedes Jahr die Ursache von 200.000 Frakturen der Handgelenke, Hüften und Rückenwirbel der Betroffenen. Sie reichen von der relativ harmlosen Fraktur, die wieder heilt, bis zu ernsten Verletzungen, die zu chronischen Schmerzen und bedeutenden Verlusten an Lebensqualität führen. Die Forschung ergab, dass bestimmte Formen von Übungen die Beschwerden vermindern und tatsächlich sogar verhüten können. In der Studie wurden Ruderinnen und nicht rudernde Athleten miteinander verglichen. Die Ruderinnen, so fand man heraus, hatten in den Rückenwirbeln eine höhere Knochendichte - dieses bedeutet, regelmäßige Ruderaktivitäten helfen, Knochenstruktur zu entwickeln und zu verbessern.

Hayley Sewell benutzte Rudern als ein Beispiel eines Sportes, der ideal zur Entwicklung der Knochenstruktur ist und befürwortet "Indoor-Rowing" als die einfachste Methode für Patienten und Leidende, um dieses zu erreichen.
"Es gibt unterschiedliche Fälle von Osteoporose. Diese können hormonell- und ernährungsbedingt sein oder ihre Ursache in körperlicher Inaktivität haben. Wir wissen, dass körperliche Inaktivität zur Verringerung der Knochendichte führt und Studien empfehlen gewichthaltende (isometrische) Übungen, um zu einer Zunahme der Knochendichte zu gelangen." "Die Übungen müssen stärker werdende Kräfte beinhalten, die den Zug der Muskeln an den Knochen verursachen. Die korrekte Ruderbewegung - auf dem Wasser oder auf einer Rudermaschine an Land - schließt beträchtliche Rückenübungen ein und dieser Zug der Muskeln an den Rückenwirbeln stimuliert die Zellen und veranlasst sie, mehr Knochensubstanz in diesem Bereich anzulegen."

Fitnesstraining ist wichtig für die Gesundheit der Knochen in jedem Lebensalter.

Im Kindesalter hilft es, das Maximum der Knochenmasse zu erreichen. Im Erwachsenenalter hilft es, die Knochenmasse des Skelettes zu erhalten. Trainingsprogramme, die das Risiko von Frakturen in diesen Bereichen verhindern helfen können, sollten so gestaltet sein, dass sie die Muskulatur in den entsprechenden Skelettbereichen aktivieren. Rudern aktiviert alle Hauptmuskelgruppen, darunter auch die Rückenmuskulatur, die an den Knochen des Rückrates ansetzt, und kann so helfen, die Knochendichte aufzubauen und damit das Risiko der Osteoporose und damit verbundenen Knochenbrüche zu verringern. Die Basis für alles ist Kraft ! Rudern beinhaltet Krafttraining und Cardiotraining in einem. Es geht und es ist sehr leicht.

Warum rudern im Fitnessstudio?

Rudern wird von vielen als das umfassendste Ganzkörpertraining überhaupt angesehen. Das Indoor-Rudern gibt jeder Altersgruppe die Möglichkeit, diesen Sport auszuüben.

Es bietet:
  • Hervorragendes Konditionstraining und damit optimales Herz-Kreislauf-Training
  • Alle Muskelgruppen werden trainiert.
  • Zeitsparend und hilft Stress abzubauen.
  • Gelenkschonend und für Rehabilitationstraining besonders geeignet.
  • Fördert Fettverbrennung und Gewichtsreduzierung bei Pulskontrolle.

Euer Team vom Paramount-Fitness